Allgemein

Öl Ziehen bei Zahnfleisch Problemen

Ätherische Pfefferminz- und Nelkenöle erfrischen den Atem auf natürliche Weise, töten Bakterien ab und fördern die Heilung. Wenn Ihr Zahnfleisch wund ist, werden diese Öle eine gewisse Erleichterung bringen, und Sie werden möglicherweise feststellen, dass Ihre Zähne auch weißer aussehen.

2 Tropfen ätherisches Nelkenöl

4 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl

½ Tasse Kokosöl, kaum geschmolzen

1 . Kombinieren Sie in einem Glas mit fest anliegendem Deckel die ätherischen Nelken- und Pfefferminzöle.

2 . Mit einem Schneebesen oder einem dünnen Utensil wie einer Gabel oder einem Buttermesser das Kokosöl untermischen.

3 . Geben Sie jeden Morgen vor dem Essen oder Trinken oder jeden Abend vor dem Schlafengehen etwa 1 Teelöffel der Ölmischung in den Mund. Kauen Sie es, bis es schmilzt, schwenken Sie es um Ihren Mund und saugen Sie die Ölmischung zwischen Ihren Zähnen. Versuchen Sie, jede Behandlung mindestens 10 Minuten lang durchzuführen.

4 . Wenn Sie fertig sind, spucken Sie das Öl in den Müll (es verstopft die Abflüsse). Spülen Sie Ihren Mund mit frischem Wasser aus und putzen Sie Ihre Zähne wie gewohnt.

5 . Bewahren Sie die Mischung zwischen den Anwendungen an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Tipp: Wenn Sie mit dem Ölziehen noch nicht vertraut sind, können Sie mit jeweils nur wenigen Minuten beginnen. Die Praxis fühlt sich zunächst seltsam an, aber Sie werden sich bald darauf freuen.

Mehr Ideen, folge mir und schreib mich an.

Hier der Weg zu deinen Ölen, falls du noch kein doterra Konto hast, hast du die gerne über meinen Link bestellen, und somit, 25% Rabatt bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s