Die neuroprotektiven Wirkungen von Beta-Caryophyllen

Quelle von doterra.com/US/en/blog

Beta-Caryophyllen ist ein Sesquiterpen, das in den ätherischen Ölen Copaiba, Melissa, Ylang Ylang und Black Pepper vorkommt. Frühere Forschungen haben gezeigt, dass Beta-Caryophyllen ein Agonist des Cannabinoid-Typ-2-Rezeptors (CB2-Rezeptor) ist, was bedeutet, dass es den Rezeptor genauso wie ein endogenes Signal aktiviert. Der CB2-Rezeptor hat eine Reihe von Funktionen innerhalb und außerhalb des zentralen Nervensystems. CB2-Rezeptoren werden im Hippocampus, der stark an Lernen und Gedächtnis beteiligt ist, sowie im ventralen Tegment-Bereich exprimiert, der eine wichtige Rolle in neuronalen Kreisläufen des Vergnügens und der Belohnung spielt.1,2 CB2-Rezeptoren werden auch in Immunzellen und Periphere Nervensysteme, die an der Schmerzempfindung beteiligt sind.3 Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass die Aktivierung des Cannabinoidsystems die Gesundheit der Neuronen unterstützen kann.

In einer neuen Studie von kooperierenden Wissenschaftlern aus Mexiko und Spanien wurde ein Forschungsmodell zur Neuroneninaktivierung entwickelt, um diese Theorie zu testen. In diesem Modell wurden dopaminerge Neuronen in der Substantia nigra 1-Methyl-4-phenyl-1,2,3,6-tetrahydropyridin (MPTP) ausgesetzt, das Mikroglia (Nervensystem-Immunzellen) aktiviert und dopaminerge Neuronen inaktiviert.4 Die Studie ergab, dass die Exposition gegenüber Caryophyllen vor MPTP das Ausmaß der Inaktivierung des Nervensystems verringerte, Neuronen schützte und die Aktivierung von Mikrogliazellen verringerte.4

Um zu bestätigen, dass der Mechanismus der Neuroprotektion tatsächlich die Aktivierung des CB2-Rezeptors war, replizierten die Forscher das Experiment vollständig, mit der Ausnahme, dass sie AM630, einen CB2-Antagonisten, und Beta-Caryophyllen hinzugefügt hatten. Sie fanden heraus, dass die zuvor beobachtete Neuroprotektion und Hemmung der Glia-Aktivierung aufgehoben wurden, wenn der CB2-Antagonist zusammen mit Beta-Caryophyllen verabreicht wurde.4

Diese Ergebnisse zeigen eindeutig, dass Beta-Caryophyllen Neuronen über den Cannabinoid-Weg durch Aktivierung des CB2-Rezeptors schützen kann. Diese Ergebnisse belegen eine Reihe von Beweisen, die darauf schließen lassen, dass Beta-Caryophyllen und ätherische Öle, die reich an Beta-Caryophyllen sind, ein gesundes Nervensystem unterstützen. * Weitere Untersuchungen von Ärzten werden uns helfen zu verstehen, wie diese Erkenntnisse in der menschlichen Gesundheitsfürsorge angewendet werden können.

Literaturverzeichnis:

* Diese Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration bewertet. Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten gedacht.

Bild und Text Quelle Übersetzt aus dem doTERRA Science Blog :
https://www.doterra.com/US/en/blog/science-research-news-the-neuroprotective-effects-of-beta-caryophyllene

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s